Banner

Capdevielle & Ginter

Société Civile d'Exploitation Agricole

Château L'Évêché

Das Château L'Évêché ist das erste Schloss, das in den 1880er Jahren beim INPI registriert wurde. Es ist einer der angesehensten Weine der Appellation. Der Haute Couture-Wein Château L'Évêché ist die Speerspitze der Capdevielle & Ginter Group.

In der gleichen Ton- und Kiesader wie die besten Pomerolais-Terroirs (Petrus) und nördlich von Saint Émilion (Cheval Blanc und Figeac) erstreckt sich das Terroir des Château L'Évêché über zwei Hektar. Sie produzieren dort mit Leidenschaft einen Wein, der sich aus allen Rebsorten der Appellation zusammensetzt: Cabernet Franc, Merlot, Petit Verdot, Cabernet Sauvignon, Malbec und Carménère.

Seit der Übernahme des Schlosses im Jahr 2008 haben sie sich bemüht, diesen Grand Cru zu einer der Referenzen der Appellation zu machen.

Château La Chapelle Lescours

Die Überlieferung berichtet, dass der Herr von Lescours den Mönchen des Bischofspalastes im Mittelalter das Recht bot, Weinreben rund um die Kapelle zu ihrem persönlichen Vergnügen anzubauen. Heute ist das Château La Chapelle Lescours ein moderner Grand Cru mit Akzenten der Saint-Emilion-Tradition.

An der gleichnamigen Stelle gelegen, gab La Chapelle Lescours einem kraftvollen und unkomplizierten Wein seinen Namen. Die ersten Reben wurden von den Priestern gepflanzt, die sich im Mittelalter auf dem Grundstück des Herrn von Lescours niederließen.

Früher erstreckte sich dieses Anwesen von der Dordogne bis zum Château Ausone. Heute produziert Capdevielle & Ginter dort Château La Chapelle Lescours, Château Edmus und den unverschämten Grand Cru namens „Outrageously Origami“.

Auf lehmsandigem Boden setzen sie die Tradition der Saint-Emilion-Weine in der Stadt fort, in der die ersten Saint-Emilion geboren wurden.

Land
Frankreich 
Region
Bordeaux, Saint-Émilion (FR)
Gegründet
2008
Größe
2,5 + 2,5 Hektar 
Adresse
Lieu dit La Chapelle-Lescours
Saint-Sulpice-de-Faleyrens
33330 Saint-Emilion
France
Produkte von Capdevielle & Ginter
Château L‘Évêché Saint-Emilion Grand Cru 2009
Château L‘Évêché Saint-Emilion Grand Cru 2009Extrem dunkles Purpur mit lila und violetten Reflexen. Vielschichtiges Bouquet mit Holunder und schwarzen Kirschen, Edelholznoten und gewisse Buchentöne. Am Gaumen viel Stoff, dicht und auch recht fein, schwarzer Pfeffer im Extrakt, guter Rückhalt. Der Cru von Jean-Sebastien Capdeville besteht aus 80% Merlot und 20% Cabernet Franc.

Inhalt: 0.75 Liter (54,60 €* / 1 Liter)

40,95 €*

Château La Chapelle-Lescours 2008
Ein kleines, aber feines Château mit nur 2 ha Rebfläche; grober Kiesel- und feiner Tonboden mit Eisenoxid; mit über 40 Jahre alten Reben bepfanzt. Der Ausbau der Weine erfolgt zu 100 % in Barrique, wobei 1/3 neue Fässer verwendet werden. Es werden nur 8000 Flaschen von diesem Wein produziert. Er zeigt eine tiefdunkle, rubinrote Farbe mit orangen Reflexen und entfaltet an der Nase ein Aroma von reifen, dunkelroten Früchten und Gewürzen. Er ist weich und rund am Gaumen mit kräftigen, gut eingebundenen Tanninen, die auf eine gute Alterungsfähigkeit schließen lassen. Sein ausgewogener Charakter machen diesen Wein schon jetzt zu einem besonderen Genuß, er dürfte seine volle Klasse in den nächsten 2-5 Jahren erreichen. Ein Genuß zur Entenbrust, zum Rindersteak, Wildgeflügel und zu gereiften Käsesorten.

Inhalt: 0.75 Liter (39,93 €* / 1 Liter)

29,95 €*

Château La Chapelle-Lescours 2009
Ein kleines, aber feines Château mit nur 2 ha Rebfläche; grober Kiesel- und feiner Tonboden mit Eisenoxid; mit über 40 Jahre alten Reben bepfanzt. Der Ausbau der Weine erfolgt zu 100 % in Barrique, wobei 1/3 neue Fässer verwendet werden. Es werden nur 10800 Flaschen von diesem Wein produziert. Ein Genuß zur Entenbrust, zum Rindersteak, Wildgeflügel und zu gereiften Käsesorten.

Inhalt: 0.75 Liter (39,93 €* / 1 Liter)

29,95 €*