Braunewell François Merlot 2014

22,95 €*

Inhalt: 0.75 Liter (30,60 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

Produktnummer: 12013
EAN 4260309950697

Lieferzeit: 2-5 Tage

Weitere Artikel von +++ Weingut Braunewell GbR +++ ansehen

Braunewell "Blanc de blanc" Chardonnay Brut Nature Winzersekt

Inhalt: 0.75 Liter (23,27 €* / 1 Liter)

17,45 €*

Braunewell Beerenauslese Barrique 2011

Inhalt: 0.5 Liter (35,90 €* / 1 Liter)

17,95 €*

Braunewell Blume Riesling Spätlese 2017

Inhalt: 0.75 Liter (13,27 €* / 1 Liter)

9,95 €*

Braunewell Essenheim Riesling Kalkstein trocken 2013

Inhalt: 0.75 Liter (15,93 €* / 1 Liter)

11,95 €*

Braunewell François Merlot 2014

Inhalt: 0.75 Liter (30,60 €* / 1 Liter)

22,95 €*

Braunewell Gutswein Grauer Burgunder trocken 2019

Inhalt: 0.75 Liter (10,33 €* / 1 Liter)

7,75 €*

Braunewell Gutswein Sauvignon blanc trocken 2019

Inhalt: 0.75 Liter (11,67 €* / 1 Liter)

8,75 €*

Braunewell Klopp Grauburgunder 2017

Inhalt: 0.75 Liter (29,93 €* / 1 Liter)

22,45 €*

Braunewell Klopp Grauer Burgunder trocken 2018

Inhalt: 0.75 Liter (29,93 €* / 1 Liter)

22,45 €*

Braunewell Spätburgunder Rosé brut Winzersekt

Inhalt: 0.75 Liter (15,93 €* / 1 Liter)

11,95 €*

Braunewell Teufelspfad Spätburgunder 2015

Inhalt: 0.75 Liter (33,93 €* / 1 Liter)

25,45 €*

Braunewell Teufelspfad Spätburgunder 2016 trocken Lagenwein

Inhalt: 0.75 Liter (33,93 €* / 1 Liter)

25,45 €*

Weingut Braunewell Spätburgunder Gutswein 2017

Inhalt: 0.75 Liter (11,93 €* / 1 Liter)

8,95 €*

Produktinformationen "Braunewell François Merlot 2014"

„Braunewell • François“ steht für die Spitzenweine im Weingut Braunewell. 

Zum 350. Geburtstag unseres Familienweingutes wurde die Selectionslinie dem Familiengründer

gewidmet.
Der FRANÇOIS • Merlot trocken ist der Mittelpunkt unserer Experimentierfreude der Weinserie „Braunewell François“. Beste Weinbergslagen, niedrige Erträge, intensive Handarbeit, viel Herzblut und ein hoch motiviertes Team ergründen Jahr für Jahr die Geheimnisse dieser südländischen Rebsorte an einem der heißesten Flecken des nördlichen Rheinhessens.
WEIN Dunkle Beeren und konzentrierte, tiefrote Früchte begleiten feine rauchige Tabaknoten in der Nase. Die tiefe Farbe zeugt von einer außergewöhnlichen Traubenreife in den Weinbergen. Am Gaumen gesellen sich Schokolade, reife Gerbstoffe und eine prägende Länge zu den Aromen. Entwicklungspotential …
BODEN Kalkböden aus Kalkmergel und Tonmergel
LESE Die Trauben für diesen Wein wurden im August 2014 auf eine kleine Traube pro Weintrieb ausgedünnt und der strahlenden rheinhessischen Spätsommersonne ausgesetzt. In der letzten Oktoberdekade wurden die Trauben von Hand gelesen und selektiert, sodass nur gesunde und reife Trauben zur Gärung kommen.
ERTRAG 22 hl/ha
AUSBAU 4wöchige Maischegärung in Gärbottichen. Pressung und anschließender biologischer Säureabbau im Barrique mit 50 % Erstbelegung und 50 % Zweitbelegung.
Vermählt und unfiltriert abgefüllt im August 2016.
ESSENSEMPFEHLUNG Hirschfilet im Nussbiskuitmatel, dazu Kürbissoufflé, Alb’leisa‘ Kroketten und Lorbeersauce
LAGERFÄHIGKEIT bis mindestens 2025
TRINKTEMPERATUR ca. 14-17°C
AUSZEICHNUNGEN Finale VINUM Deutscher Rotweinpreis, Gold LWK RheinlandPfalz, GM 87/100

Allergene & Zusatzstoffe

  • Eier und daraus gewonnene Erzeugnisse
  • enthält Sulfite (Schwefel)
  • Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse
Alk. Gehalt (% Vol.): 14,5 %
Jahrgang: 2014
Ausbauart: Barrique (225 Ltr.)
Besonderheiten: Jungwinzer
Geschmacksangabe Restzucker: trocken
Geschmacksstufe: Komplex + reif
Land: Deutschland
Rebsorte: Merlot
Region: Rheinhessen
Restsüße /-zucker (g/l): 0,00
Säuregehalt (g/l): 5,8
Trinkempfehlung: jetzt oder bis 2030
Weinart: Rotwein
Hersteller "Weingut Braunewell GbR"

Weingut Braunewell GbR

Land
Deutschland 
Region
Rheinhessen (DE)
Gegründet
1655
Größe
 27 Hektar 
Spitzenlagen:
TEUFELSPFAD, KLOPP & BLUME
Böden:
Kalkstein, Kalkmergel, Löß und Lehm
Wichtigste Rebsorten:
Riesling, Grauer Burgunder, Sauvignon Blanc, Spätburgunder, St. Laurent
Mitgliedschaft:
Maxime Herkunft Rheinhessen, Generation Riesling, Mainzer Weinsalon, Selection Rheinhessen
Gault Millau: 3 Trauben
Eichelmann: 4 Sterne
Falstaff: Top 12 – Sekterzeuger des Jahres
Das Weingut schreibt:
Geschichte
In den Wirren der Hugenottenverfolgung des 17. Jahrhunderts kam François Breiniville im Jahr 1655 von Villepot-Loraine nach Rheinhessen, um hier eine neue Heimat zu finden. Er heiratete in Essenheim und gründete mit seiner Frau Christina eine neue Existenz in Landwirtschaft und Weinbau.
Braunewell wird schon in der zweiten Generation als Name im Kirchenbuch eingetragen und hat bis heute bestand. Die Braunewells gingen von Essenheim aus ins nahe gelegene Rhein-Main Gebiet, andere wanderten nach New Orleans und San Francisco aus. Der Familiensitz ist immer in Essenheim geblieben.
Erst in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts füllte Adam Braunewell den ersten Wein in Flaschen. Er pflanzte mit seiner Familie die Reben, in unseren Spitzenlagen Blume und Teufelspfad und siedelte aus dem beschaulichen Essenheim mit seinen engen Straßen, kleinen Winkeln und viel zu kleinen Kellern in die Weinberge hinaus.
Axel und Ursula Braunewell haben den Betrieb zu einem modernen Familienweingut weiter entwickelt, geprägt von Leidenschaft für Weinbau und Weine, mit viel Liebe zum Detail.
Die Söhne Christian und Stefan schreiben diese Geschichte weiter fort.
Adresse
Am Römerberg 34
55270 Essenheim

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.