Filter

Lesegut Tinto 2013
Geschmack: Trauben (dem so genannten "Lesegut") stammen aus Spaniens Einzellagen D.O. Dominio de Valdepusa und El Rincón. 100 % von Hand gelesene vollreife Trauben; attraktives und intensiv fruchtiges Aroma nach reifen, schwarzen Kirschen und Waldbeeren, feine, mineralische Töne, Pfefferminz und Karamellnoten. Kräftig, rund und frisch mit seidiger Struktur und filigranem, lang anhaltendem Abgang; im Glas tiefes Purpurrot mit leuchtenden, kirschroten Reflexen. Trinktemperatur:  16°-18° Celsius Reifung: 10 Monate in französischer Allier-Eiche Passt zu: Fleisch: Lamm Geflügel: Ente Käse: Hartkäse, kräftig   Auszeichnungen: *Silber für den ›Lesegut Tinto 2012‹ von Pagos de Familia (16.09.2016)*Ein Roter zu Rotem empfohlen: der LESEGUT TINTO 2012 von Carlos Falcó (13.07.2016)*Geizt nicht mit Reizen: LESEGUT TINTO 2012 (06.06.2016)*Mit Gold ausgezeichnet: ›Lesegut Tinto 2012‹ von Pagos de Familia (01.03.2016)

Inhalt: 0.75 Liter (14,60 €* / 1 Liter)

10,95 €*

Lesegut Tinto 2015
Geschmack: Trauben (dem so genannten "Lesegut") stammen aus Spaniens Einzellagen D.O. Dominio de Valdepusa und El Rincón. 100 % von Hand gelesene vollreife Trauben; attraktives und intensiv fruchtiges Aroma nach reifen, schwarzen Kirschen und Waldbeeren, feine, mineralische Töne, Pfefferminz und Karamellnoten. Kräftig, rund und frisch mit seidiger Struktur und filigranem, lang anhaltendem Abgang; im Glas tiefes Purpurrot mit leuchtenden, kirschroten Reflexen. Trinktemperatur:  16°-18° Celsius Reifung: 10 Monate in französischer Allier-Eiche Passt zu: Fleisch: Lamm Geflügel: Ente Käse: Hartkäse, kräftig   Auszeichnungen: *Silber für den ›Lesegut Tinto 2012‹ von Pagos de Familia (16.09.2016)*Ein Roter zu Rotem empfohlen: der LESEGUT TINTO 2012 von Carlos Falcó (13.07.2016)*Geizt nicht mit Reizen: LESEGUT TINTO 2012 (06.06.2016)*Mit Gold ausgezeichnet: ›Lesegut Tinto 2012‹ von Pagos de Familia (01.03.2016)

Inhalt: 0.75 Liter (13,93 €* / 1 Liter)

10,45 €*

Summa Varietalis Tinto 2005
Geschmack: Tiefes Rubinrot. Elegante, intensive und vielschichtige Nase mit Pfeffer-, Nelken-, Rauch- und dunklen Beerenaromen. Am Gaumen ist er dicht und saftig mit Aromen roter Waldfrüchte, mineralische und pikante Noten. Ein komplexer Wein mit reifer Frucht, weichen Tanninen. Markanter, fruchtiger Abgang. Empfohlen zu gegrilltem Fleisch, Wild, Reis, Pasta, Käse und zu allen typischen Gerichten der Mittelmeerküche.   Trinktemperatur: 16° Celsius   Reifung: 12 Monate in französischer Eiche   Passt zu: Fleisch: Hase, Lamm Gerichte: Gulasch Wild: Hirsch, Reh, Wildschwein   Auszeichnungen: - Mit 90/100 Punkten bewertet: ›Summa Varietalis (+) Tinto 2005‹ von Pagos de Familia (30.06.2011) Stolze 1482 Weine hat Jay Miller für die aktuelle Ausgabe von Robert Parkers »The Wine Advocate 195« verkostet. Zu den in der am 30. Juni 2011 erschienenen Ausgabe vorgestellten Weinen gehört auch Pagos de Familias ›Summa Varietalis (+) Tinto 2005‹. Über den Wein aus der spanischen D.O. Dominio de Valdepusa schreibt der Autor nachfolgend im Original: „The ›2005 Summa Varietalis‹ is composed of 60% Syrah, 25% Cabernet Sauvignon, and 15% Petit Verdot aged in seasoned French barriques for 10-14 months (with each variety vinified separately). It offers up a pleasing perfume of wood smoke, game, licorice, espresso, blueberry, and blackberry leading to a medium to full-bodied wine with outstanding volume, enough structure to evolve for 2-3 years, and layered, savory flavors. It will offer prime drinking from 2013 to 2020, perhaps longer. 90/100 Punkten (= außergewöhnlicher Wein).” - Mit „exzellent” ausgezeichnet: ›Summa Varietalis (+) Tinto 2005‹ von Carlos Falcó (25.11.2010) Für die vor wenigen Tagen erschienenen deutschen Ausgabe des spanischen Weinführers »Guía Peñín 2011« hat das Verkosterteam um Altmeister José Peñín nach eigener Aussage über 9.400 Weine verkostet. Für einen fairen Preis von 29,90 Euro findet der Spanien-affine Weintrinker auf 1.202 Seiten im Taschenbuchformat Informationen zu über Weine aus mehr als 2.000 spanischen Kellereien. Zu den mit sehr guter Bewertung vorgestellten Weinen des »Guía Peñín 2011« gehört auch Pagos de Familia Marqués de Griñóns ›Summa Varietalis (+) Tinto 2005‹. Über den mit 92/100 Punkten (= exzellenter Wein) bewerteten Roten aus der Vino de Pago D.O. Dominio de Valdepusa ist dort folgende Verkostungsnotiz zu lesen: „Kirschrot mit granatrotem Saum. Aroma würzig, weiches Eichenholz, Rötsaromen, mit Charakter, komplex, reifes Obst. Am Gaumen kraftvoll, geschmackvoll, Röstnoten, reife Tannine.”

Inhalt: 0.75 Liter (29,27 €* / 1 Liter)

21,95 €*

Summa Varietalis Tinto 2008
Geschmack: Tiefes Rubinrot. Elegante, intensive und vielschichtige Nase mit Pfeffer-, Nelken-, Rauch- und dunklen Beerenaromen. Am Gaumen ist er dicht und saftig mit Aromen roter Waldfrüchte, mineralische und pikante Noten. Ein komplexer Wein mit reifer Frucht, weichen Tanninen. Markanter, fruchtiger Abgang. Empfohlen zu gegrilltem Fleisch, Wild, Reis, Pasta, Käse und zu allen typischen Gerichten der Mittelmeerküche.   Trinktemperatur: 16° Celsius   Reifung: 12 Monate in französischer Eiche   Passt zu: Fleisch: Hase, Lamm Gerichte: Gulasch Wild: Hirsch, Reh, Wildschwein   Auszeichnungen: - Ausgezeichnet: Carlos Falcó ›Summa Varietalis (+) Tinto 2008‹ (18.11.2013) In der neu erschienenen Ausgabe 2014 des bekanntesten spanischen Weinführers »Guía Peñín« haben wir die nachfolgende Verkostungsnotiz zum ›Summa Varietalis (+) Tinto 2008‹ entdeckt. Der Rote von Carlos Falcó (Pagos de Familia de Marqués de Griñón) aus der Vino de Pago D.O. Dominio de Valdepusa wurde mit 91/100 Punkten bewertet. Zur Cuvée aus den rebsorten Syrah, Cabernet Sauvignon und Petit Verdot notierten sich die Verkoster: „Kirschrot mit granatrotem Saum. Aroma reifes Obst, würzig, weiches Eichenholz, erdig. Am Gaumen kraftvoll, geschmackvoll, Röstnoten, reife Tannine.”  

Inhalt: 0.75 Liter (29,27 €* / 1 Liter)

21,95 €*