Château Grès Saint Paul Antonin 2000

11,95 €*

Inhalt: 0.75 Liter (15,93 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

Produktnummer: 12589
EAN 4260205670835

Lieferzeit: 2-5 Tage

Weitere Artikel von +++ Château Grès Saint Paul +++ ansehen

Château Grès Saint Paul Antonin 2000

Inhalt: 0.75 Liter (15,93 €* / 1 Liter)

11,95 €*

Produktinformationen "Château Grès Saint Paul Antonin 2000"

Château Grès Saint-Paul ist im Eigentum der Servière-Familie seit 1830. Es liegt in Lunel an der Mittelmeerküste auf einem Plateau mit einer schönen Aussicht auf Mittelmeer, Camargue und den Étang de l'Or. Die Weinberge sind auf dem Plateau in nord-südlicher Richtung angepflanzt. Das Erdreich ist von Kies und Steinen bedeckt über einer tiefliegenden Lehmschicht, so dass die Rebstöcke tiefe Wurzeln entwickeln müssen, um an Feuchtigkeit zu gelangen. Ideale Bedingungen also für ein gutes Wachstum, wenn man die Sonne und Hitze dieser südfranzösischen Landschaft bedenkt. Rebsorten: Syrah, Grenache und Mourvèdre. Ein kräftiges Rot, mit einem Bouquet nach Blüten und eingemachten Früchten, würzig, vollmundig mit einer schönen Länge im Ausklang.

***Sterne "Coup de Coeur" im Guide Hachette 2003

Allergene & Zusatzstoffe

  • Eier und daraus gewonnene Erzeugnisse
  • enthält Sulfite (Schwefel)
  • Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse
Alk. Gehalt (% Vol.): 13,5 %
Jahrgang: 2000
Geschmacksangabe Restzucker: trocken
Land: Frankreich
Rebsorte: Grenache, Mourvèdre, Syrah
Region: Languedoc-Roussillon, Languedoc
Weinart: Rotwein
Hersteller "Château Grès Saint Paul "

Château Grès Saint Paul

Die Geschichte
Ein mittelalterliches Erbe
Im Mittelalter stand eine kleine Kirche am alten Domitian Way zwischen Nîmes und Montpellier im Herzen des Languedoc: Saint-Paul de Cabrières.
Als Zeugnis dieses inzwischen verschwundenen Erbes trägt das auf seinen Ruinen wiederaufgebaute Anwesen seinen Namen: Grès Saint-Paul.
Der Weinberg in der Stadt Lunel befindet sich seit 1830 im Besitz der Familie Servière und erstreckt sich über die ersten Hochebenen am Mittelmeer mit Blick auf die Camargue und den Etang de l'Or.
Jean Philippe Servière ist die 7. Generation auf Grès Saint-Paul. Sein Großvater erwarb um 1830 mehr als 100 ha. Sein Urgroßvater ließ das Haus zu Beginn des 20. Jahrhunderts errichten, was die Erinnerung an eine damals im Languedoc allgegenwärtige Weinopulenz bewahrt.
Jean-Philippe übernahm 1976 das Schicksal des Anwesens für eine kulturelle und kulturelle Revolution. Er bemüht sich, sein Terroir, den Weinberg und den Keller zu verbessern. Ab 1997 wurde so viel Mühe belohnt. Der Weinberg erstreckt sich jetzt über 24 ha und wurde sorgfältig nach seinem agronomischen Wert ausgewählt. Der gesamte Wein wird in Flaschen abgefüllt.
Land
Frankreich
Region
Languedoc-Roussillon, Languedoc (FR)
Gegründet
1830 
Größe
100 Hektar 
Adresse
Château Grès Saint Paul
Route de restinclières
34400 LUNEL
France

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.