Springfontein Limestone Rocks Gadda Da Vida 2016

34,95 €*

Inhalt: 0.75 Liter (46,60 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

Produktnummer: 1227916
EAN 6009880553921

Lieferzeit: 2-5 Tage

Weitere Artikel von +++ Springfontein Wine Estate +++ ansehen

Single Vineyard Jonathan´s Ridge Pinotage 2015

Inhalt: 0.75 Liter (37,27 €* / 1 Liter)

27,95 €*

Springfontein Chenin Blanc Terroir Selection 2017

Inhalt: 0.75 Liter (24,60 €* / 1 Liter)

18,45 €*

Springfontein Chenin Blanc Terroir Selection 2018

Inhalt: 0.75 Liter (23,27 €* / 1 Liter)

17,45 €*

Springfontein Daredevils Drums Bunches Broken Shiraz 2017

Inhalt: 0.75 Liter (30,60 €* / 1 Liter)

22,95 €*

Springfontein Limestone Rocks Dark side of the Moon 2015

Inhalt: 0.75 Liter (46,60 €* / 1 Liter)

34,95 €*

Springfontein Limestone Rocks Dark side of the Moon 2016

Inhalt: 0.75 Liter (46,60 €* / 1 Liter)

34,95 €*

Springfontein Limestone Rocks Gadda Da Vida 2015

Inhalt: 0.75 Liter (46,60 €* / 1 Liter)

34,95 €*

Springfontein Limestone Rocks Whole Lotta Love 2015

Inhalt: 0.75 Liter (46,60 €* / 1 Liter)

34,95 €*

Springfontein Limestone Rocks Whole Lotta Love 2016

Inhalt: 0.75 Liter (46,60 €* / 1 Liter)

34,95 €*

Springfontein Pinotage Terroir Selection 2016

Inhalt: 0.75 Liter (24,60 €* / 1 Liter)

18,45 €*

Springfontein Pinotage Terroir Selection 2017

Inhalt: 0.75 Liter (23,27 €* / 1 Liter)

17,45 €*

Springfontein Ulumbaza Red 2016

Inhalt: 0.75 Liter (17,27 €* / 1 Liter)

12,95 €*

Springfontein Ulumbaza Red 2017

Inhalt: 0.75 Liter (17,27 €* / 1 Liter)

12,95 €*

Springfontein Ulumbaza White 2018

Inhalt: 0.75 Liter (17,27 €* / 1 Liter)

12,95 €*

Produktinformationen "Springfontein Limestone Rocks Gadda Da Vida 2016"

Springfontein Limestone Rocks Gadda Da Vida 2016

Die lange Mazeration auf den Schalen und die Gärung mit einheimischen Hefen in diesem Weingebiet-spezifischen Noten-getriebenen. Reichhaltige, dichte dunkle Früchte mit etwas Eichenwürze und Mineralität. Am Gaumen ist er reich und abgerundet mit seidigen Tanninen am Nachgeschmack.
– Tariro Masayiti


Typ: Rote Pinotage-Cuvée

Ökologischer Status: Vegan – Biozertifikation (in Umstellung)

Appellation: Estate Wine of Origin Walker Bay

Boden: Hochalkaliner maritimer Kalkstein

Unterlagsrebe Pflanzjahr: Richter 99 2005 / Ramsey 2005

Rebsorten Klone: Pinotage PI48A / Petit Verdot PR400D

Ernte: Manuelle Mehrfachdurchgänge

Vor-Kühlung: 1 Nacht bei 5°C im Kühlraum

Sortieren: Manuelle Mehrfachdurchgänge

Entrappen/Anquetschen: Vor dem Pressen

Pressen: Bucher Pneumatikpresse Ganzbeeren

Wildhefen-Fermentation: Offene Barriques in Erstbelegung Frankreich/Amerika mit maueller Pigeage alle 2 Stunden über 7 Tage

Reifung: Barriques in Erstbelegung Frankreich/Amerika

Industriehefenzusatz Filtrierung: Keiner Keine

Erntedatum: 04.03.2016 bis 30.03.2016

Abpressdatum: 19.03.2016 bis 15.03.2016

Cuvetierdatum: 18.10.2017

Abfülldatum: 06.11.2017

Maischestandzeit dav. Kaltmazeration: 4 Tage 4 Tage

Dauer Alkoholische Fermentierung: 10 Tage

Anteil Anaerob Malolaktisch: 0% 100%

Cuvée Zusammensetzung: PI85%/PR15%

Allergene & Zusatzstoffe

  • Eier und daraus gewonnene Erzeugnisse
  • enthält Sulfite (Schwefel)
  • Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse
Alk. Gehalt (% Vol.): 14%
Jahrgang: 2016
Ausbauart: Holz (Faß)
Besonderheiten: TOP-Erzeuger, Vegan, unfiltriert
Geschmacksangabe Restzucker: trocken
Geschmacksstufe: Kräftig + würzig
Land: Südafrika
Rebsorte: Petit Verdot, Pinotage
Restsüße /-zucker (g/l): 13,8
Säuregehalt (g/l): 5,40
Weinart: Rotwein
Hersteller "Springfontein Wine Estate"

Springfontein Wine Estate

Die Handschrift der Springfonteiner liegt auf dem ganz besonderen Terroirs. Es ist wohl das einzige Weingut, das am Kap unter Cool-Climate-Bedingungen Weinstöcke auf Kalkböden gesetzt hat.
Als Dr. Jost Weber 1995 die zuvor brachliegenden Farm Springfontein rodete und mit der Anpflanzung begann, klopfte ihm der ein oder andere "Grande" des südafrikanischen Weinestablishments generös auf die Schulter: „Are you the crazy guy who is trying to produce vingegar over there ?“ war die Standardfrage. Inzwischen können sie seit dem Jahrgang 2019 mit der „eigenen“ Appellation, also dem, was im Burgund „Monopole“ heißt, aufwarten, und James Suckling hat bislang alle Weine mit mehr als 90 Punkte versehen.
 

Es macht aus unserer Sicht weniger Sinn zu beweisen, dass auch am Kap ein feiner Bordeaux- oder Rhone-Blend erzeugt werden kann, und einen solchen dann auch noch über den Äquator hinweg in Richtung Stammland zu schippern. Wir wollen deshalb dem Terroir mit autochthonen Rebsorten und einer Vinifikation, die an die Grenzen des auf natürlichem Wege Gangbaren geht, möglichst hohen Ausdruck verleihen. Wir konzentrieren uns insofern bei den Roten auf Pinotage, werden bei den Weißen langsam umschwenken von jetzt noch Chenin Blanc auf in Zukunft Chenel, einer wie der Pinotage in Stellenbosch geschaffenen Kreuzung, hier aus Chenin und Trebbiano. Der erste in vermarktungsfähigen Mengen produzierte Springfontei-Chenel-Jahrgang wird der 2021 er sein, und wir versuchen, in den nächsten fünf Jahren jeweils mindestens 5.000 Stöcke neu in Ertrag zu bringen.
 
Das Weingut arbeitet mit sehr geringen Hektarerträgen und arbeiten seit jeher organisch. Ab dem Jahrgang 2019 sind sie BIO-zertifiziert. Alle Weine werden ausschließlich mit wilden Hefen, insbesondere auch die Rebflächen die von der Fynbos-Flora umgeben sind, vergoren. Teilweise wird zusätzlich mit intrazellulärer Fermentation gearbeitet. Die Rotweine liegen bis zu drei Monate auf der Maische und werden grundsätzlich nicht filtriert.

Im Mittelpunkt des Portfolios steht der Pinotage und zunehmend auch der Chenel als autochthone Rebsorten Südafrikas. 
 Mit den Kalkböden und dem kühlen Mikroklima lassen sie die Trauben am Weinstock die Zeit, die sie benötigen, dass Rappen, Häute und Kerne auch beim Pinotage unter Beweis stellen können, was tatsächlich in ihnen steckt. Mit dem Ziel, diesen Beweis zu Ende zu führen, unterscheiden sie bei ihren Weinen vier grundlegende Produktfamilien, allesamt vegane Bioweine aus uneingeschränkt organischem An- und Ausbau:

ULUMBAZA

Bei der „Ulumbaza“-Familie, handelt es sich hier um Cuvées. Das besondere an ihnen ist, dass sie allesamt Pinotage enthalten. Das gilt für den roten Ulumbaza Red ohnehin, aber auch für den  weißen Ulumbaza White, bei dem die Pinotage-Komponente auf natürlichem Weg und ohne Filterung oder Aktivkohleeinsatz als Blanc de Noir gewonnen wurde.

Terroir Selection

Die Weine unter dem Titel „Terroir Selection“ sind sortenreine Chenin Blanc / Chenel und Pinotage, deren Trauben im Wesentlichen von den flacher gelegenen, vorderen Parzellen der Farm stammen, und die im Geschmack tendenziell fruchtig-frisch und filigran nuanciert auftreten.
 

Limestone Rocks

Ebenfalls sämtlich Pinotage-Cuvées sind die „Limestone Rocks“, die allerdings eher fleischig-voluminös daherkommen und vor Kraft nur so strotzen, ohne jedoch die Terroir ausmachende Mineralität vermissen zu lassen. Sie sind mit einem Höchstaufwand an manueller Kellerarbeit geschaffen, reifen vor ihrer Abfüllung lange in den Barriques und sodann viele weitere Monate auf der Flasche, bevor Tariro sie endlich dann freigibt.

Daredevils‘ Drums

Etwas aus dem Rahmen zu fallen scheint schließlich die „Daredevils‘ Drums.
Extremweine welcher jeder für sich mit besonderen Techniken in kleinen Mengen produziert wurde.

Land

Südafrika
Region
Walker Bay
Gegründet
1995
Adresse
8 Wortelgat Road Rondebosch 7210

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.